Hilfsmittel

Ein paar schuhe bitte...


Am Dienstag gab es in der Kita bereits in den frühen Morgenstunden Besuch von einem unserer Rehatechiker. Noch vor dem Frühstück wurden Hanna dann in Begleitung ihrer Physiotherapeutin beide Füße eingegipst. Anhand dieser Gipsabdrücke können passende Orthesen hergestellt werden. Anschließend gab es dann schon auf dem Flur das ersehnte Essen, um dann noch pünktlich beim Morgenkreis dabeisein zu können.

 

Die Herstellung dauerte ca. 3 Wochen und so konnten wir Mitte August nach der Anprobe mit dem Eingewöhnen beginnen. Anfangs 2 x pro Tag 10 Minuten. Heute trägt sie die Orthesen morgens ca. 1,5 Stunden und am Nachmittag noch mal ca. 1 Stunde bzw. jedes Mal wenn sie im Stehständer stehen übt oder Übungen in der Kita macht.